Datenschutzerklärung

Datenschutz­erklärung

1. Überblick

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten (nach­fol­gend zu­meist nur „Da­ten“ ge­nannt) wer­den von uns nur im Rah­men der Er­for­der­lich­keit so­wie zum Zwe­cke der Be­reit­stel­lung ei­nes funk­ti­ons­fä­hi­gen und nut­zer­freund­li­chen In­ter­net­auf­tritts, in­klu­si­ve sei­ner In­hal­te und der dort an­ge­bo­te­nen Leis­tun­gen, ver­ar­bei­tet.

Ge­mäß Art. 4 Ziff. 1 der Ver­ord­nung (EU) 2016/​679, al­so der Datenschutz-​Grundverordnung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ ge­nannt), gilt als „Ver­ar­bei­tung“ je­der mit oder oh­ne Hil­fe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder je­de sol­che Vor­gangs­rei­he im Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

Mit der nach­fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren wir Sie ins­be­son­de­re über Art, Um­fang, Zweck, Dau­er und Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, so­weit wir ent­we­der al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­den. Zu­dem in­for­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Op­ti­mie­rungs­zwe­cken so­wie zur Stei­ge­rung der Nut­zungs­qua­li­tät ein­ge­setz­ten Fremd­kom­po­nen­ten, so­weit hier­durch Drit­te Da­ten in wie­der­um ei­ge­ner Ver­ant­wor­tung ver­ar­bei­ten.

2. Verantwort­liche Stelle

Ver­ant­wort­li­cher An­bie­ter die­ses In­ter­net­auf­tritts im da­ten­schutz­recht­li­chen Sin­ne ist:

Dr. Ma­thi­as Ba­bel
Al­ba­nus­stra­ße 30
D-​61476 Kron­berg

Te­le­fon: +49 173 700 73 96
E-​Mail: info@TurrisBabel.de

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z.B. Na­men, E-​Mail-​Adressen o. Ä.) ent­schei­det.

3. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch nä­her be­schrie­be­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung ha­ben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen das Recht

  • auf Be­stä­ti­gung, ob sie be­tref­fen­de Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den, auf Aus­kunft über die ver­ar­bei­te­ten Da­ten, auf wei­te­re In­for­ma­tio­nen über die Da­ten­ver­ar­bei­tung so­wie auf Ko­pien der Da­ten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Be­rich­ti­gung oder Ver­voll­stän­di­gung un­rich­ti­ger bzw. un­voll­stän­di­ger Da­ten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf un­ver­züg­li­che Lö­schung der sie be­tref­fen­den Da­ten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, al­ter­na­tiv, so­weit eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO er­for­der­lich ist, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Maß­ga­be von Art. 18 DSGVO;
  • auf Er­halt der sie be­tref­fen­den und von ih­nen be­reit­ge­stell­ten Da­ten und auf Über­mitt­lung die­ser Da­ten an an­de­re Anbieter/​Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Be­schwer­de ge­gen­über der Auf­sichts­be­hör­de, so­fern sie der An­sicht sind, dass die sie be­tref­fen­den Da­ten durch den An­bie­ter un­ter Ver­stoß ge­gen da­ten­schutz­recht­li­che Be­stim­mun­gen ver­ar­bei­tet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Dar­über hin­aus ist der An­bie­ter da­zu ver­pflich­tet, al­le Emp­fän­ger, de­nen ge­gen­über Da­ten durch den An­bie­ter of­fen­ge­legt wor­den sind, über jed­we­de Be­rich­ti­gung oder Lö­schung von Da­ten oder die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, die auf­grund der Art. 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO er­folgt, zu un­ter­rich­ten. Die­se Ver­pflich­tung be­steht je­doch nicht, so­weit die­se Mit­tei­lung un­mög­lich oder mit ei­nem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den ist. Un­be­scha­det des­sen hat der Nut­zer ein Recht auf Aus­kunft über die­se Emp­fän­ger.

Eben­falls ha­ben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wi­der­spruch ge­gen die künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den Da­ten, so­fern die Da­ten durch den An­bie­ter nach Maß­ga­be von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den. Ins­be­son­de­re ist ein Wi­der­spruch ge­gen die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung statt­haft.

4. Informationen zur Datenverarbeitung

Ih­re bei Nut­zung un­se­res In­ter­net­auf­tritts ver­ar­bei­te­ten Da­ten wer­den ge­löscht oder ge­sperrt, so­bald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt, der Lö­schung der Da­ten kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend kei­ne an­ders­lau­ten­den An­ga­ben zu ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­ver­fah­ren ge­macht wer­den.

Serverdaten

Aus tech­ni­schen Grün­den, ins­be­son­de­re zur Ge­währ­leis­tung ei­nes si­che­ren und sta­bi­len In­ter­net­auf­tritts, wer­den Da­ten durch Ih­ren Internet-​Browser an uns bzw. an un­se­ren Webspace-​Provider über­mit­telt. Mit die­sen sog. Server-​Logfiles wer­den u.a. Typ und Ver­si­on Ih­res In­ter­net­brow­sers, das Be­triebs­sys­tem, die Web­site, von der aus Sie auf un­se­ren In­ter­net­auf­tritt ge­wech­selt ha­ben (Re­fer­rer URL), die Website(s) un­se­res In­ter­net­auf­tritts, die Sie be­su­chen, Da­tum und Uhr­zeit des je­wei­li­gen Zu­griffs so­wie die IP-​Adresse des In­ter­net­an­schlus­ses, von dem aus die Nut­zung un­se­res In­ter­net­auf­tritts er­folgt, er­ho­ben.

Die­se so er­ho­be­nen Da­ten wer­den vor­über­ge­hend ge­spei­chert, dies je­doch nicht ge­mein­sam mit an­de­ren Da­ten von Ih­nen.

Die­se Spei­che­rung er­folgt auf der Rechts­grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se liegt in der Ver­bes­se­rung, Sta­bi­li­tät, Funk­tio­na­li­tät und Si­cher­heit un­se­res In­ter­net­auf­tritts.

Die Da­ten wer­den spä­tes­tens nach sie­ben Ta­ge wie­der ge­löscht, so­weit kei­ne wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist. An­dern­falls sind die Da­ten bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung ei­nes Vor­falls ganz oder teil­wei­se von der Lö­schung aus­ge­nom­men.

Cookies

In­ter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so ge­nann­te Cookies. Cookies rich­ten auf Ih­rem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Vi­ren. Cookies die­nen da­zu, un­ser An­ge­bot nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer zu ma­chen.

Wei­te­re De­tails fin­den Sie in un­se­rer Cookie-​Policy .

a. Sitzungs-​Cookies /​ Session-​Cookies

Wir ver­wen­den mit un­se­rem In­ter­net­auf­tritt sog. Cookies. Cookies sind klei­ne Text­da­tei­en oder an­de­re Spei­cher­tech­no­lo­gien, die durch den von Ih­nen ein­ge­setz­ten Internet-​Browser auf Ih­rem End­ge­rät ab­legt und ge­spei­chert wer­den. Durch die­se Cookies wer­den im in­di­vi­du­el­len Um­fang be­stimm­te In­for­ma­tio­nen von Ih­nen, wie bei­spiels­wei­se Ih­re Browser- oder Stand­ort­da­ten oder Ih­re IP-​Adresse, ver­ar­bei­tet.

Durch die­se Ver­ar­bei­tung wird un­ser In­ter­net­auf­tritt be­nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer, da die Ver­ar­bei­tung bspw. die Wie­der­ga­be un­se­res In­ter­net­auf­tritts in un­ter­schied­li­chen Spra­chen oder das An­ge­bot ei­ner Wa­ren­korb­funk­ti­on er­mög­licht.

Rechts­grund­la­ge die­ser Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO, so­fern die­se Da­ten zur Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung ver­ar­bei­tet wer­den. Falls die Ver­ar­bei­tung nicht der Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung dient, liegt un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se in der Ver­bes­se­rung der Funk­tio­na­li­tät un­se­res In­ter­net­auf­tritts; Rechts­grund­la­ge ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schlie­ßen Ih­res Internet-​Browsers wer­den die­se Session-​Cookies ge­löscht.

b. Drittanbieter-​Cookies

Ge­ge­be­nen­falls wer­den mit un­se­rem In­ter­net­auf­tritt auch Cookies von Part­ner­un­ter­neh­men, mit de­nen wir zum Zwe­cke der Wer­bung, der Ana­ly­se oder der Funk­tio­na­li­tä­ten un­se­res In­ter­net­auf­tritts zu­sam­men­ar­bei­ten, ver­wen­det.

Die Ein­zel­hei­ten hier­zu, ins­be­son­de­re zu den Zwe­cken und den Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­bei­tung sol­cher Drittanbieter-​Cookies, ent­neh­men Sie bit­te den nach­fol­gen­den In­for­ma­tio­nen.

c. Beseitigungsmöglichkeit

Sie kön­nen die In­stal­la­ti­on der Cookies durch eine Ein­stel­lung Ih­res Internet-​Browsers ver­hin­dern oder ein­schrän­ken. Eben­falls kön­nen Sie be­reits ge­spei­cher­te Cookies je­der­zeit lö­schen. Die hier­für er­for­der­li­chen Schrit­te und Maß­nah­men hän­gen je­doch von Ih­rem kon­kret ge­nutz­ten Internet-​Browser ab. Bei Fra­gen be­nut­zen Sie da­her bit­te die Hil­fe­funk­ti­on oder Do­ku­men­ta­ti­on Ih­res Internet-​Browsers oder wen­den sich an des­sen Her­stel­ler bzw. Sup­port. Bei sog. Flash-​Cookies kann die Ver­ar­bei­tung al­ler­dings nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers un­ter­bun­den wer­den. Statt­des­sen müs­sen Sie in­so­weit die Ein­stel­lung Ih­res Flash-​Players än­dern. Auch die hier­für er­for­der­li­chen Schrit­te und Maß­nah­men hän­gen von Ih­rem kon­kret ge­nutz­ten Flash-​Player ab. Bei Fra­gen be­nut­zen Sie da­her bit­te eben­so die Hil­fe­funk­ti­on oder Do­ku­men­ta­ti­on Ih­res Flash-​Players oder wen­den sich an den Her­stel­ler bzw. Benutzer-​Support.

Soll­ten Sie die In­stal­la­ti­on der Cookies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies al­ler­dings da­zu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen un­se­res In­ter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

LinkedIn

Wir un­ter­hal­ten bei LinkedIn eine On­line­prä­senz, um mit Kun­den oder In­ter­es­sen­ten zu kom­mu­ni­zie­ren. LinkedIn ist ein Ser­vice der LinkedIn Ire­land Un­li­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Pla­za, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ire­land, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der LinkedIn Cor­po­ra­ti­on, 1000 W. Mau­de Ave­nue, Sun­ny­va­le, CA 94085, USA.

In­so­fern wei­sen wir dar­auf hin, dass die Mög­lich­keit be­steht, dass Da­ten der Nut­zer au­ßer­halb der Eu­ro­päi­schen Uni­on, ins­be­son­de­re in den USA, ver­ar­bei­tet wer­den. Hier­durch kön­nen ge­stei­ger­te Ri­si­ken für die Nut­zer in­so­fern be­stehen, als dass z.B. der spä­te­re Zu­griff auf die Nut­zer­da­ten er­schwert wer­den kann. Auch ha­ben wir kei­nen Zu­griff auf die­se Nut­zer­da­ten. Die Zu­griffs­mög­lich­keit liegt aus­schließ­lich bei LinkedIn.

Die Da­ten­schutz­hin­wei­se von LinkedIn fin­den Sie hier.

Facebook

Zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit In­ter­es­sen­ten oder Kun­den be­trei­ben wir eine Fir­men­prä­senz auf der Platt­form Face­book. Auf die­ser Social-​Media-​Plattform sind wir ge­mein­sam mit der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Ca­nal Squa­re, Grand Ca­nal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Der Da­ten­schutz­be­auf­trag­te von Face­book kann über die­ses Kon­takt­for­mu­lar er­reicht wer­den.

Die ge­mein­sa­me Ver­ant­wort­lich­keit ha­ben wir in ei­ner Ver­ein­ba­rung be­züg­lich der je­wei­li­gen Ver­pflich­tun­gen im Sin­ne der DSGVO ge­re­gelt. Die­se Ver­ein­ba­rung, aus der sich die ge­gen­sei­ti­gen Ver­pflich­tun­gen er­ge­ben, ist un­ter die­sem Link ab­ruf­bar. Rechts­grund­la­ge für die da­durch er­fol­gen­de und nach­fol­gend wie­der­ge­ge­be­ne Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se be­steht an der Ana­ly­se, der Kom­mu­ni­ka­ti­on so­wie dem Ab­satz und der Be­wer­bung un­se­rer Pro­duk­te und Leis­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge kann auch eine Ein­wil­li­gung des Nut­zers ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ge­gen­über dem Platt­form­be­trei­ber sein. Die Ein­wil­li­gung hier­zu kann der Nut­zer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit durch eine Mit­tei­lung an den Platt­form­be­trei­ber für die Zu­kunft wi­der­ru­fen.

Bei dem Auf­ruf un­se­res On­line­auf­tritts auf der Platt­form Face­book wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. als Be­trei­be­rin der Platt­form in der EU Da­ten des Nut­zers (z.B. per­sön­li­che In­for­ma­tio­nen, IP-​Adresse etc.) ver­ar­bei­tet.

Die­se Da­ten des Nut­zers die­nen zu sta­tis­ti­schen In­for­ma­tio­nen über die In­an­spruch­nah­me un­se­rer Fir­men­prä­senz auf Face­book. Die Face­book Ire­land Ltd. nutzt die­se Da­ten zu Marktforschungs- und Wer­be­zwe­cken so­wie zur Er­stel­lung von Pro­fi­len der Nut­zer. An­hand die­ser Pro­fi­le ist es der Face­book Ire­land Ltd. bei­spiels­wei­se mög­lich, die Nut­zer in­ner­halb und au­ßer­halb von Face­book in­ter­es­sen­be­zo­gen zu be­wer­ben. Ist der Nut­zer zum Zeit­punkt des Auf­ru­fes in sei­nem Ac­count auf Face­book ein­ge­loggt, kann die Face­book Ire­land Ltd. zu­dem die Da­ten mit dem je­wei­li­gen Nut­zer­kon­to ver­knüp­fen.

Im Fal­le ei­ner Kon­takt­auf­nah­me des Nut­zers über Face­book wer­den die bei die­ser Ge­le­gen­heit ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der An­fra­ge ge­nutzt. Die Da­ten des Nut­zers wer­den bei uns ge­löscht, so­fern die An­fra­ge des Nut­zers ab­schlie­ßend be­ant­wor­tet wur­de und kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, wie z.B. bei ei­ner an­schlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung, ent­ge­gen­ste­hen.

Zur Ver­ar­bei­tung der Da­ten wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. ggf. auch Cookies ge­setzt.

Soll­te der Nut­zer mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sein, so be­steht die Mög­lich­keit, die In­stal­la­ti­on der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Brow­sers zu ver­hin­dern. Be­reits ge­spei­cher­te Cookies kön­nen eben­falls je­der­zeit ge­löscht wer­den. Die Ein­stel­lun­gen hier­zu sind vom je­wei­li­gen Brow­ser ab­hän­gig. Bei Flash-​Cookies lässt sich die Ver­ar­bei­tung nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers un­ter­bin­den, son­dern durch die ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Flash-​Players. Soll­te der Nut­zer die In­stal­la­ti­on der Cookies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies da­zu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen von Face­book voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Nä­he­res zu den Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten, de­ren Un­ter­bin­dung und zur Lö­schung der von Face­book ver­ar­bei­te­ten Da­ten fin­den sich in der Da­ten­richt­li­nie von Face­book.

Es ist nicht aus­ge­schlos­sen, dass die Ver­ar­bei­tung durch die Face­book Ire­land Ltd. auch über die Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025 in den USA er­folgt.

Instagram

Zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit In­ter­es­sen­ten oder Kun­den be­trei­ben wir eine Fir­men­prä­senz auf der Platt­form In­sta­gram. Auf die­ser Social-​Media-​Plattform sind wir ge­mein­sam mit der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Ca­nal Squa­re, Grand Ca­nal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Der Da­ten­schutz­be­auf­trag­te von In­sta­gram kann über die­ses Kon­takt­for­mu­lar er­reicht wer­den.

Die ge­mein­sa­me Ver­ant­wort­lich­keit ha­ben wir in ei­ner Ver­ein­ba­rung be­züg­lich der je­wei­li­gen Ver­pflich­tun­gen im Sin­ne der DSGVO ge­re­gelt. Die­se Ver­ein­ba­rung, aus der sich die ge­gen­sei­ti­gen Ver­pflich­tun­gen er­ge­ben, ist un­ter die­sem Link ab­ruf­bar. Rechts­grund­la­ge für die da­durch er­fol­gen­de und nach­fol­gend wie­der­ge­ge­be­ne Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se be­steht an der Ana­ly­se, der Kom­mu­ni­ka­ti­on so­wie dem Ab­satz und der Be­wer­bung un­se­rer Pro­duk­te und Leis­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge kann auch eine Ein­wil­li­gung des Nut­zers ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ge­gen­über dem Platt­form­be­trei­ber sein. Die Ein­wil­li­gung hier­zu kann der Nut­zer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit durch eine Mit­tei­lung an den Platt­form­be­trei­ber für die Zu­kunft wi­der­ru­fen.

Bei dem Auf­ruf un­se­res On­line­auf­tritts auf der Platt­form In­sta­gram wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. als Be­trei­be­rin der Platt­form in der EU Da­ten des Nut­zers (z.B. per­sön­li­che In­for­ma­tio­nen, IP-​Adresse etc.) ver­ar­bei­tet.

Die­se Da­ten des Nut­zers die­nen zu sta­tis­ti­schen In­for­ma­tio­nen über die In­an­spruch­nah­me un­se­rer Fir­men­prä­senz auf In­sta­gram. Die Face­book Ire­land Ltd. nutzt die­se Da­ten zu Marktforschungs- und Wer­be­zwe­cken so­wie zur Er­stel­lung von Pro­fi­len der Nut­zer. An­hand die­ser Pro­fi­le ist es der Face­book Ire­land Ltd. bei­spiels­wei­se mög­lich, die Nut­zer in­ner­halb und au­ßer­halb von In­sta­gram in­ter­es­sen­be­zo­gen zu be­wer­ben. Ist der Nut­zer zum Zeit­punkt des Auf­ru­fes in sei­nem Ac­count auf In­sta­gram ein­ge­loggt, kann die Face­book Ire­land Ltd. zu­dem die Da­ten mit dem je­wei­li­gen Nut­zer­kon­to ver­knüp­fen.

Im Fal­le ei­ner Kon­takt­auf­nah­me des Nut­zers über In­sta­gram wer­den die bei die­ser Ge­le­gen­heit ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der An­fra­ge ge­nutzt. Die Da­ten des Nut­zers wer­den bei uns ge­löscht, so­fern die An­fra­ge des Nut­zers ab­schlie­ßend be­ant­wor­tet wur­de und kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, wie z.B. bei ei­ner an­schlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung, ent­ge­gen­ste­hen.

Zur Ver­ar­bei­tung der Da­ten wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. ggf. auch Cookies ge­setzt.

Soll­te der Nut­zer mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sein, so be­steht die Mög­lich­keit, die In­stal­la­ti­on der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Brow­sers zu ver­hin­dern. Be­reits ge­spei­cher­te Cookies kön­nen eben­falls je­der­zeit ge­löscht wer­den. Die Ein­stel­lun­gen hier­zu sind vom je­wei­li­gen Brow­ser ab­hän­gig. Bei Flash-​Cookies lässt sich die Ver­ar­bei­tung nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers un­ter­bin­den, son­dern durch die ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Flash-​Players. Soll­te der Nut­zer die In­stal­la­ti­on der Cookies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies da­zu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen von Face­book voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Nä­he­res zu den Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten, de­ren Un­ter­bin­dung und zur Lö­schung der von In­sta­gram ver­ar­bei­te­ten Da­ten fin­den sich in der Da­ten­richt­li­nie von In­sta­gram.

Es ist nicht aus­ge­schlos­sen, dass die Ver­ar­bei­tung durch die Face­book Ire­land Ltd. auch über die Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025 in den USA er­folgt.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie die auf der Web­site an­ge­bo­te­nen E-​Mails be­zie­hen möch­ten, be­nö­ti­gen wir von Ih­nen eine E-​Mail-​Adresse so­wie In­for­ma­tio­nen, wel­che uns die Über­prü­fung ge­stat­ten, dass Sie der In­ha­ber der an­ge­ge­be­nen E-​Mail-​Adresse sind und mit dem Emp­fang der E-​Mails ein­ver­stan­den sind. Die­se Da­ten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der an­ge­for­der­ten In­for­ma­tio­nen und ge­ben die­se nicht an Drit­te wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das E-​Mail-​Formular ein­ge­ge­be­nen Da­ten er­folgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die er­teil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Da­ten, der E-​Mail-​Adresse so­wie de­ren Nut­zung zum Ver­sand von E-​Mails kön­nen Sie je­der­zeit wi­der­ru­fen, et­wa über den “Unsubscribe”-Link in je­der E-​Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Die von Ih­nen zum Zwe­cke des E-​Mail-​Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Da­ten wer­den von uns bis zu Ih­rem Wi­der­ruf ge­spei­chert und im An­schluss an den Wi­der­ruf ge­löscht. Da­ten, die zu an­de­ren Zwe­cken bei uns ge­spei­chert wur­den (z.B. E-​Mail-​Adressen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von un­be­rührt.

Double Opt-​In und Protokollierung

Die An­mel­dung er­folgt in ei­nem sog. Dou­ble Opt-​In-​Verfahren. Sie er­hal­ten nach der An­mel­dung eine E-​Mail, in der Sie um die Be­stä­ti­gung Ih­rer An­mel­dung ge­be­ten wer­den. Die­se Be­stä­ti­gung ist not­wen­dig, da­mit sich nie­mand mit ei­ner frem­den E-​Mail-​Adresse an­mel­den kann. Die An­mel­dun­gen zum News­let­ter wer­den pro­to­kol­liert, um den An­mel­de­pro­zess ent­spre­chend den recht­li­chen An­for­de­run­gen zu do­ku­men­tie­ren. Hier­zu ge­hört die Spei­che­rung des Anmelde- und des Be­stä­ti­gungs­zeit­punkts so­wie der IP-​Adresse. Eben­so wer­den Än­de­run­gen Ih­rer ge­spei­cher­ten Da­ten pro­to­kol­liert. Die Pro­to­kol­lie­rung des An­mel­de­ver­fah­rens er­folgt auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerruf

Sie kön­nen Ih­re Ein­wil­li­gung zum Emp­fang von E-​Mails ge­mäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Ei­nen Link zum Wi­der­ruf fin­den Sie am En­de ei­ner je­den E-​Mail. Wir kön­nen die aus­ge­tra­ge­nen E-​Mail-​Adressen bis zu drei Jah­re auf Grund­la­ge un­se­res be­rech­tig­ten In­ter­es­ses spei­chern, um eine ehe­mals ge­ge­be­ne Ein­wil­li­gung nach­wei­sen zu kön­nen. Die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten wird auf den Zweck ei­ner mög­li­chen Ab­wehr von An­sprü­chen be­schränkt. Ein in­di­vi­du­el­ler Lö­schungs­an­trag ist je­der­zeit mög­lich, so­fern zu­gleich das ehe­ma­li­ge Be­stehen ei­ner Ein­wil­li­gung be­stä­tigt wird.

Versanddienstleister

Der Ver­sand von E-​Mails er­folgt mit­tels des Ver­sand­dienst­leis­ters Mail­Po­et – ein Pro­dukt von Wy­si­ja SARL, 6 rue Dieu­dé, 13006, Mar­seil­le, FRANCE. Die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen des Ver­sand­dienst­leis­ters kön­nen Sie hier ein­se­hen. Der Ver­sand­dienst­leis­ter wird auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und ei­nes Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges gem. Art. 28 Abs. 3 Satz 1 DSGVO ein­ge­setzt.

Der Ver­sand­dienst­leis­ter Mail­Po­et kann die Da­ten der Emp­fän­ger in pseud­ony­mer Form (d.h. oh­ne Zu­ord­nung zu ei­nem Nut­zer) zur Op­ti­mie­rung oder Ver­bes­se­rung der ei­ge­nen Ser­vices nut­zen (z.B. zur tech­ni­schen Op­ti­mie­rung des Ver­san­des und der Dar­stel­lung der News­let­ter oder für sta­tis­ti­sche Zwe­cke). Der Ver­sand­dienst­leis­ter nutzt die Da­ten un­se­rer E-​Mail-​Empfänger je­doch kei­nes­falls, um die­se selbst an­zu­schrei­ben oder um die Da­ten an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Erfolgsmessung

Der Ver­sand von E-​Mails und die da­mit ver­bun­de­ne Er­folgs­mes­sung er­folgt auf Grund­la­ge ei­ner Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO. Die E-​Mails ent­hal­ten ei­nen sog. „web-​beacon“, d.h. eine pi­xel­gro­ße Da­tei, die beim Öff­nen der E-​Mail vom Ser­ver des Ver­sand­dienst­leis­ters ab­ge­ru­fen wird. Im Rah­men die­ses Ab­rufs wer­den zu­nächst tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen zu Ih­rem Brow­ser und Ih­rem Sys­tem so­wie Ih­re IP-​Adresse und der Zeit­punkt des Ab­rufs er­ho­ben.

Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den zur tech­ni­schen Ver­bes­se­rung der Ser­vices ge­nutzt: Ziel­grup­pen, Le­se­ver­hal­ten, mit Hil­fe der IP-​Adresse be­stimm­ba­re Ab­rufor­te oder Zu­griffs­zei­ten. Zu den sta­tis­ti­schen Er­he­bun­gen ge­hört eben­falls, ob die E-​Mails ge­öff­net wer­den, wann sie ge­öff­net wer­den und wel­che Links ge­klickt wer­den. Die­se In­for­ma­tio­nen kön­nen aus tech­ni­schen Grün­den zwar den ein­zel­nen E-​Mail-​Empfängern zu­ge­ord­net wer­den. Es ist je­doch we­der un­ser Be­stre­ben noch das des Ver­sand­dienst­leis­ters, ein­zel­ne Nut­zer zu be­ob­ach­ten. Die Aus­wer­tun­gen die­nen uns viel­mehr da­zu, die Le­se­ge­wohn­hei­ten un­se­rer Nut­zer zu er­ken­nen und un­se­re In­hal­te auf sie an­zu­pas­sen oder un­ter­schied­li­che In­hal­te ent­spre­chend den In­ter­es­sen un­se­rer Nut­zer zu ver­sen­den.

6. Kontaktmöglichkeit

So­fern Sie per Kon­takt­for­mu­lar oder E-​Mail mit uns in Kon­takt tre­ten, wer­den die da­bei von Ih­nen an­ge­ge­be­nen Da­ten zur Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge ge­nutzt. Die An­ga­be der Da­ten ist zur Be­ar­bei­tung und Be­ant­wor­tung Ih­re An­fra­ge er­for­der­lich - oh­ne de­ren Be­reit­stel­lung kön­nen wir Ih­re An­fra­ge nicht oder al­len­falls ein­ge­schränkt be­ant­wor­ten. Die­se Da­ten ge­ben wir nie­mals oh­ne Ih­re Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der über­mit­tel­ten Da­ten er­folgt so­mit aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Da­zu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E-​Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die von Ih­nen über­mit­tel­ten Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ih­re Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z.B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

7. Soziale Medien und Social Plugins

Verlinkung Social-​Media über Grafik oder Textlink

Wir be­wer­ben auf un­se­rer Web­sei­te auch Prä­sen­zen auf den nach­ste­hend auf­ge­führ­ten so­zia­len Netz­wer­ken. Die Ein­bin­dung er­folgt da­bei über eine ver­link­te Gra­fik des je­wei­li­gen Netz­werks. Durch den Ein­satz die­ser ver­link­ten Gra­fik wird ver­hin­dert, dass es bei dem Auf­ruf ei­ner Web­site, die über eine Social-​Media-​Bewerbung ver­fügt, au­to­ma­tisch zu ei­nem Ver­bin­dungs­auf­bau zum je­wei­li­gen Ser­ver des so­zia­len Netz­werks kommt, um eine Gra­fik des je­wei­li­gen Netz­wer­kes selbst dar­zu­stel­len. Erst durch ei­nen Klick auf die ent­spre­chen­de Gra­fik wird der Nut­zer zu dem Dienst des je­wei­li­gen so­zia­len Netz­werks wei­ter­ge­lei­tet.

Nach der Wei­ter­lei­tung des Nut­zers wer­den durch das je­wei­li­ge Netz­werk In­for­ma­tio­nen über den Nut­zer er­fasst. Es kann hier­bei nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass eine Ver­ar­bei­tung der so er­ho­be­nen Da­ten in den USA statt­fin­det.

Dies sind zu­nächst Da­ten wie IP-​Adresse, Da­tum, Uhr­zeit und be­such­te Sei­te. Ist der Nut­zer wäh­rend­des­sen in sei­nem Be­nut­zer­kon­to des je­wei­li­gen Netz­werks ein­ge­loggt, kann der Netzwerk-​Betreiber ggf. die ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen des kon­kre­ten Be­suchs des Nut­zers dem per­sön­li­chen Ac­count des Nut­zers zu­ord­nen. In­ter­agiert der Nut­zer über ei­nen „Teilen“-Button des je­wei­li­gen Netz­werks, kön­nen die­se In­for­ma­tio­nen in dem per­sön­li­chen Be­nut­zer­kon­to des Nut­zers ge­spei­chert und ggf. ver­öf­fent­licht wer­den. Will der Nut­zer ver­hin­dern, dass die ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen un­mit­tel­bar sei­nem Be­nut­zer­kon­to zu­ge­ord­net wer­den, muss er sich vor dem An­kli­cken der Gra­fik aus­log­gen. Zu­dem be­steht die Mög­lich­keit, das je­wei­li­ge Be­nut­zer­kon­to ent­spre­chend zu kon­fi­gu­rie­ren.

Fol­gen­de so­zia­le Netz­wer­ke wer­den in un­se­re Sei­te durch Ver­lin­kung ein­ge­bun­den:

face­book
Face­book Ire­land Li­mi­ted, 4 Grand Ca­nal Squa­re, Dub­lin 2, Ire­land, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave., Pa­lo Al­to, CA 94304, USA.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://www.facebook.com/policy.php

twit­ter
Twit­ter Inc., 795 Fol­som St., Suite 600, San Fran­cis­co, CA 94107, USA.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://twitter.com/privacy

Pin­te­rest
Pin­te­rest Inc., 651 Brann­an Street, San Fran­cis­co, CA, 94107, USA.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

XING
New Work SE, Damm­tor­stra­ße 30, 20354 Ham­burg, Deutsch­land.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn
LinkedIn Ire­land Un­li­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Pla­za, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ire­land, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der LinkedIn Cor­po­ra­ti­on, 1000 W. Mau­de Ave­nue, Sun­ny­va­le, CA 94085, USA.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

In­sta­gram
Face­book Ire­land Li­mi­ted, 4 Grand Ca­nal Squa­re, Dub­lin 2, Ire­land, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave., Pa­lo Al­to, CA 94304, USA.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://help.instagram.com/519522125107875

„Shariff“ Social Media Buttons

In un­se­rem In­ter­net­auf­tritt set­zen wir die Plug-​ins der ge­nann­ten So­cial Net­works ein. Zur Ein­bin­dung die­ser Plug-​ins nut­zen wir wie­der­um das Plug-​in „Shariff“.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se liegt in der Qua­li­täts­ver­bes­se­rung un­se­res In­ter­net­auf­tritts

Shariff ist ein Open-​Source-​Programm, das von c’t und hei­se ent­wi­ckelt wor­den ist. Durch die Ein­bin­dung die­ses Plug-​ins wird im We­ge ver­link­ter Gra­fi­ken ver­hin­dert, dass die ge­nann­ten So­cial Network-​Plug-​ins bei Ih­rem Be­such un­se­rer Internetseite(n), auf der/​denen wie­der­um das je­wei­li­ge So­cial Network-​Plug-​in ein­ge­bun­den ist, au­to­ma­tisch eine Ver­bin­dung zu dem je­wei­li­gen Ser­ver des So­cial Network-​Plug-​ins her­stel­len. Erst wenn Sie auf eine die­ser ver­link­ten Gra­fi­ken kli­cken, wer­den Sie zu dem Dienst des je­wei­li­gen So­cial Net­works wei­ter­ge­lei­tet. Auch erst dann wer­den durch das je­wei­li­ge So­cial Net­work In­for­ma­tio­nen über den Nut­zungs­vor­gang er­fasst. Zu die­sen In­for­ma­tio­nen zäh­len bspw. Ih­re IP-​Adresse, das Da­tum nebst Uhr­zeit so­wie die von Ih­nen be­such­te Sei­te un­se­res In­ter­net­auf­tritts.

Soll­ten Sie bei ei­nem der So­cial Network-​Dienste ein­ge­loggt sein, wäh­rend Sie eine un­se­rer mit dem da­mit kor­re­spon­die­ren Plug-​in ver­se­he­nen In­ter­net­sei­ten be­su­chen, kann der An­bie­ter des je­wei­li­gen So­cial Net­works wo­mög­lich die so ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen Ih­res kon­kre­ten Be­suchs er­ken­nen und Ih­rem per­sön­li­chen Nut­zer­kon­to zu­ord­nen bzw. hier­über ver­öf­fent­li­chen. So­fern Sie al­so bspw. den sog. „Teilen“-Button des je­wei­li­gen So­cial Net­works be­nut­zen, wer­den die­se In­for­ma­tio­nen ggf. in Ih­rem dor­ti­gen Nut­zer­kon­to ge­spei­chert und über die Platt­form des je­wei­li­gen So­cial Network-​Anbieters ver­öf­fent­licht. Wenn Sie das ver­hin­dern möch­ten, müs­sen Sie sich ent­we­der vor dem Klick auf die Gra­fik bei dem je­wei­li­gen So­cial Net­work aus­log­gen oder die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ih­rem Be­nut­zer­kon­to des So­cial Net­works vor­neh­men.

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen über „Shariff“ fin­den Sie hier.

8. Tools

Google Analytics

In un­se­rem In­ter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Ana­ly­tics ein. Hier­bei han­delt es sich um ei­nen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land (nach­fol­gend „Goog­le“).

Der Dienst Goog­le Ana­ly­tics dient zur Ana­ly­se des Nut­zungs­ver­hal­tens un­se­res In­ter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Be­trieb un­se­res In­ter­net­auf­tritts.

Nutzungs- und nut­zer­be­zo­ge­ne In­for­ma­tio­nen, wie bspw. IP-​Adresse, Ort, Zeit oder Häu­fig­keit des Be­suchs un­se­res In­ter­net­auf­tritts, wer­den da­bei an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Al­ler­dings nut­zen wir Goog­le Ana­ly­tics mit der sog. An­ony­mi­sie­rungs­funk­ti­on. Durch die­se Funk­ti­on kürzt Goog­le die IP-​Adresse schon in­ner­halb der EU bzw. des EWR. Goog­le gibt an, Ih­re IP-​Adresse nicht mit an­de­ren Da­ten zu ver­bin­den.

Die so er­ho­be­nen Da­ten wer­den wie­der­um von Goog­le ge­nutzt, um uns eine Aus­wer­tung über den Be­such un­se­res In­ter­net­auf­tritts so­wie über die dor­ti­gen Nut­zungs­ak­ti­vi­tä­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Auch kön­nen die­se Da­ten ge­nutzt wer­den, um wei­te­re Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen, die mit der Nut­zung un­se­res In­ter­net­auf­tritts und der Nut­zung des In­ter­nets zu­sam­men­hän­gen. Goog­le hält un­ter die­sem Link wei­te­re da­ten­schutz­recht­li­che In­for­ma­tio­nen für Sie be­reit, so bspw. auch zu den Mög­lich­kei­ten, die Da­ten­nut­zung zu un­ter­bin­den.

Browser Add-​on

Goog­le bie­tet ein Brow­ser Add-​on zur De­ak­ti­vie­rung von Goog­le Ana­ly­tics an. Die­ses Add-​on lässt sich mit den gän­gi­gen Internet-​Browsern in­stal­lie­ren und bie­tet Ih­nen wei­ter­ge­hen­de Kon­troll­mög­lich­keit über die Da­ten, die Goog­le bei Auf­ruf un­se­res In­ter­net­auf­tritts er­fasst. Da­bei teilt das Add-​on dem Ja­va­Script (ga.js) von Goog­le Ana­ly­tics mit, dass In­for­ma­tio­nen zum Be­such un­se­res In­ter­net­auf­tritts nicht an Goog­le Ana­ly­tics über­mit­telt wer­den sol­len. Dies ver­hin­dert aber nicht, dass In­for­ma­tio­nen an uns oder an an­de­re Web­ana­ly­se­diens­te über­mit­telt wer­den. Ob und wel­che wei­te­ren Web­ana­ly­se­diens­te von uns ein­ge­setzt wer­den, er­fah­ren Sie na­tür­lich eben­falls in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Opt-​out-​Cookie

Sie kön­nen die Er­fas­sung Ih­rer Da­ten durch Goog­le Ana­ly­tics auch ver­hin­dern, in­dem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken: Er­fas­sung von Da­ten durch Goog­le Ana­ly­tics für die­se Web­site de­ak­ti­vie­ren. Mit dem Be­tä­ti­gen des Links wird über Ih­ren Internet-​Browser ein Opt-​out-​Cookie auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert, das die Er­fas­sung und Ana­ly­se Ih­rer Da­ten bei zu­künf­ti­gen Be­su­chen die­ser Web­site ver­hin­dert. Das Opt-​out funk­tio­niert aus­schließ­lich im auf­ru­fen­den Brow­ser und nur für die­se Web­site. Bit­te be­ach­ten Sie, dass Sie den obi­gen Link er­neut be­tä­ti­gen müs­sen, so­fern Sie selbst die auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­cher­ten Cookies lö­schen.

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.

Google Fonts

Die­se Web­site nutzt im In­ter­es­se ei­ner ein­heit­li­chen und an­spre­chen­den Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so­ge­nann­te Web Fonts. Beim Auf­ruf ei­ner Sei­te lädt Ihr Brow­ser die be­nö­tig­ten Web Fonts in ih­ren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt an­zu­zei­gen. (Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht un­ter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ih­rem Com­pu­ter ge­nutzt.) In die­sem In­ter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Fonts zur Dar­stel­lung ex­ter­ner Schrift­ar­ten ein. Es han­delt sich hier­bei um ei­nen Dienst der Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land (nach­fol­gend „Goog­le“).

Um die Dar­stel­lung be­stimm­ter Schrif­ten in un­se­rem In­ter­net­auf­tritt zu er­mög­li­chen, wird bei Auf­ruf un­se­rer Web­site kei­ne Ver­bin­dung zum Google-​Server in den USA auf­ge­baut. Statt des­sen wer­den die be­nö­tig­ten Schrift­ar­ten (Fonts) lo­kal wie al­le üb­ri­gen In­hal­te auf un­se­rem Webs­pace ge­hos­tet und von dort aus ent­spre­chend auch lo­kal in die Web­site ein­ge­bun­den. Durch die Her­stel­lung ei­ner Ver­bin­dung zu Goog­le bei Auf­ruf des je­wei­li­gen Fonts könn­te Goog­le an­de­ren­falls er­mit­teln, von wel­cher Web­site Ih­re An­fra­ge ge­sen­det wor­den ist und an wel­che IP-​Adresse die Dar­stel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist. Dies ist ge­mäß Ur­teil des LG Mün­chen vom 20.01.2022, Az. 3 O 17493/​20 nach ak­tu­el­ler Rechts­la­ge oh­ne Ih­re aus­drück­li­che Zu­stim­mung nicht (mehr) zu­läs­sig und be­grün­det bei feh­len­der Zu­stim­mung für uns als Web­site­be­trei­ber auch kein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

In­for­ma­tio­nen zu Goog­le Fonts fin­den Sie un­ter Goog­le Fonts, un­ter Per­so­na­li­sier­te Wer­bung so­wie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.